Jugendbotschafterin der „Grünen Bande“ gewinnt als Preisträgerin der „Goldenen Bild der Frau“ zusätzlich den LeserInnen-Preis

Auf einer Galabühne stehen, das eigene ehrenamtliche Projekt vorstellen, inmitten von Promis einen glamourösen Abend verbringen und sich für besonderes Engagement ehren lassen – und das alles mit 16!? Nina Lindtner durfte am vergangenen Mittwochabend genau das erleben: Als jüngste Preisträgerin aller Zeiten wurde die 16-Jährige aus Aschaffenburg mit der „Goldenen Bild der Frau“ ausgezeichnet – und gewann darüber hinaus noch den mit 30.000 Euro dotierten Preis, mit dem die Leserinnen und Leser der Bild der Frau Ninas Projekt belohnten!

Als Jugendbotschafterin vertritt Nina Lindtner die „Grüne Bande“, das Jugendprojekt des Bundesverbands Kinderhospiz. Der Club für schwerstkranke Jugendliche, ihre gesunden Geschwister und Freunde sowie für Jugendliche mit schwerstkranken Eltern setzt sich für Chancengleichheit und bessere Integration und gegen die Ausgrenzung von kranken und behinderten Menschen ein. Mit Kampagnen und Aktionen machen die Jugendlichen auf ihre Situation aufmerksam. Auch das tolle Preisgeld will Nina mit der Grünen Bande in neue Projekte stecken.

Unsere Bildergalerie zeigt die vielen wunderschönen Momente der Gala und die vielen Gäste, die Nina mit ihrem Engagement für Kinderhospizarbeit an diesem Abend tief beeindruckte.

 

Sabine Nina leli